Systemische Beratung

„Systemische Beratung ist eine ganz schöne Unterbrechung, ein Moment des Innehaltens, der Platz für ungewöhnliche Ideen schafft. Er lässt Möglichkeiten auftauchen, die uns die ganze Zeit umgeben – sobald wir aufhören, sie in großer Betriebsamkeit fernzuhalten.“

Systemische Beratung ist geschaffen für Anliegen, deren Erfüllung an keinen Experten delegiert werden kann, sondern Sie selbst angeht. Weil es für die gewünschte Zukunft nötig ist, dass Sie sich selbst darum kümmern und – gegebenenfalls verändern. Die Beratung sagt Ihnen nicht, was Sie tun sollen – sie fragt vielmehr nach Ihnen. Denn sie unterstellt Ihnen und den Beteiligten die größte Potenz, eine funktionierende, nachhaltige Idee zu finden und Ihren Weg erfolgreich zu gehen.

Die Dienstleistung systemischer Beratung besteht darin, Sie zu Ihren eigenen Antworten und Lösungen zu führen. Zu sich selbst und neuen, größeren Möglichkeiten, sei es individuell oder im Rahmen der Entwicklung Ihrer Organisation. Mich interessieren Ihre „Zukünfte“ – nicht die eine, sondern die, der Sie sich – sei es persönlich, mit oder in Ihrer Organisation – jetzt zuwenden möchten.

Ihnen und den Beteiligten so viel Vertrauen zu ermöglichen, dass passende methodische Angebote Bewegung in die gewohnten Sichtweisen und die normale Kommunikation bringen dürfen – das ist meine Aufgabe. Denn dann setzt sich – individuell und gemeinsam – Ihr kreatives Potenzial frei: Es zeigen sich Ideen und Impulse mit der Kraft und Rückendeckung, die es braucht, um Sie zu Ihrem Ziel zu bringen.

„Es geht auch anders“ – so lautet der Ansatz systemischer Beratung salopp auf den Punkt gebracht. Wie es geht – dahin führt und begleitet Sie die Beratung, ohne Ihnen eine Richtung oder gar das Ergebnis vorzugeben – das bleibt Ihr Hoheitsgebiet. Die Hilfe besteht darin, Freiräume und Anregung zu stiften. Und dann aufmerksam wahrzunehmen und in Resonanz aufzugreifen, wo und wie diese Angebote Sie weiter bringen.

Das Medium systemischer Beratung ist eine vertrauensvolle und inspirierende Begegnung auf Augenhöhe – eine „Respecting Session“!